PS - Geschichten ums Auto (Staffel 1)
PS - Geschichten ums Auto (Staffel 1)
PS - Geschichten ums Auto (Staffel 1)
PS - Geschichten ums Auto (Staffel 1)
PS - Geschichten ums Auto (Staffel 1)
PS - Geschichten ums Auto (Staffel 1)
PS - Geschichten ums Auto (Staffel 1)
PS - Geschichten ums Auto (Staffel 1)
PS - Geschichten ums Auto (Staffel 1)

PS - Geschichten ums Auto (Staffel 1)

Normaler Preis €19,99 €0,00 Einzelpreis pro
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Absolutes Sammlerstück für Serien-Kenner und Retro-Fans!

In der Miniserie PS aus dem Jahr 1975 mit Günter Pfitzmann dreht sich alles ums Auto. Schon das Intro ist aus heutiger Sicht ein Bild für Götter Straßen voller Oldtimer: VW-Käfer, Opel-Schiffe und Kleinbusse mit sexy Rundungen. Der Ärger beginnt mit dem Entschluss der Familie Schmitting, sich ein neues Auto zu kaufen. Volker Schmitting (Gerd Baltus), hat alles akribisch genau durchgerechnet: Ein Kleinwagen soll es sein. Im Autohaus Neubert in Darmstadt ist man da anderer Ansicht: größer, besser, schneller. Hoch amüsant: Wenn übereifrige Autoverkäufer Autos, die heute nostalgisch wirken, als moderne Fahrzeuge mit Extras anpreisen: Mit Nebelscheinwerfer. Luxus. Schmitting lässt sich bequatschen über die Vorzüge des neuen Mittelklassewagen Amalfi CS 1800 , der übrigens eigens für die Serie zusammengebastelt wurde. Durch eine geschickte Finanzierung will der Autoverkäufer das zu teure Produkt erschwinglich machen. Der überkorrekte Herr Schmitting wird perfide hinters Licht geführt. Besonders dreist: Günter Pfitzmann als aalglatter Junior-Chef. Schmittings 14jähriger Sohn belehrt ihn zuhause über die falsche Kostenaufstellung . Wütend über diese Praktiken schickt er seine Frau (Eva Zionitsky) zum Autohaus. Er ahnt nicht, was für eine extrem folgenschwere Entscheidung dies ist...

DVD 1:
Folge 1 - Der neue Wagen
Folge 2 - Kleingedrucktes

DVD 2:
Folge 3 - Restalkohol
Folge 4 - Das Urteil

DVD 3:
Folge 5 - Garantie
Folge 6 - Folgeschäden

DVD 4:
Folge 7 - Der Unfallwagen
Folge 8 - Die Schuldfrage